MGA Malta Glücksspielbehörde

Während die Malta Gaming Authority (MGA) die primäre Regulierungsbehörde für alle Glücksspielaktivitäten in Malta ist, betrachten viele sie auch als die bevorzugte globale Regulierungsbehörde für Online-Glücksspiele.

HOME » Casino Lizenzen » MGA Malta Glücksspielbehörde

Diese Casinos sind von der MGA lizenziert

Eines der Hauptziele der MGA ist es, den Spielern einen klaren und sicheren Rahmen zu bieten, in dem sie online in Casinos spielen können.

Über MGA

Mit immer mehr Glücksspielunternehmen, die a online Kasino Die kleine europäische Insel Malta hat sich in bemerkenswertem Tempo gegründet und neue Online-Glücksspielunternehmen entwickelt. Sie ist zu einer Drehscheibe für Glücksspielunternehmen geworden. Angefangen von Online-Casinos bis hin zu Softwarelieferanten. Malta ist einer der wichtigsten Standorte der Welt, wenn es um Online-Glücksspiele geht. Zu diesem Zweck wurde die Malta Gaming Authority (MGA) gegründet, um die Branche zu regulieren.

Die MGA ist die wichtigste Regulierungsbehörde für alle Glücksspielaktivitäten in Malta. Viele halten es jedoch auch für die bevorzugte globale Regulierungsbehörde für Online-Glücksspiele. Dies bedeutet, dass es in vielerlei Hinsicht die Standards für Glücksspielpraktiken auf der ganzen Welt setzt.

So funktioniert die Lizenzierung

Um eine MGA-Lizenz zu erhalten, müssen die Betreiber ihre Kompetenz und Fähigkeit zum Schutz der Spieler nachweisen. Zu den wichtigen Kriterien für eine Lizenz gehört, dass das Unternehmen eindeutig Eigentümer sein muss. Dies kann keine leere Holdinggesellschaft sein, sondern muss tatsächlich eine reale Person oder Gesellschaft sein.

Darüber hinaus muss ein Online-Casino nachweisen können, dass es über separate Spielergelder verfügt. Diese müssen von den Betriebsmitteln getrennt sein. Darüber hinaus sollten die Unternehmen auch nicht mit Kriminalität in Verbindung gebracht werden, um die Sicherheit der Spieler und des Geldes zu gewährleisten.

Das Unternehmen muss auch kompetent sein und sicherstellen, dass es über ausreichende Finanzen verfügt, um die von ihm behaupteten Dienstleistungen tatsächlich anbieten zu können.

Malta ist zuversichtlich

Der Hauptzweck der MGA besteht darin, Standards festzulegen, an die sich Online-Glücksspielunternehmen halten müssen. Und deshalb, um die Spieler vor der Ausbeutung durch solche Unternehmen zu schützen. Die MGA ist eine gemeinnützige Organisation und für die Erteilung von Glücksspiellizenzen an Online-Unternehmen verantwortlich, die ihren strengen Standards entsprechen.

Während einige Länder, einschließlich Großbritannien, über eine eigene Version von Glücksspiellizenzen verfügen, verlassen sich viele andere Länder auf das hohe Regulierungsniveau der MGA, um ihre eigenen Bürger zu schützen. Die MGA konzentriert sich im Rahmen ihrer Aufgaben auf die Interessen von Spielern, Glücksspielunternehmen und Lizenzbehörden.

MGA

Wie die Organisation funktioniert

Die MGA stellt sehr hohe Anforderungen an Online-Glücksspielunternehmen. Und es vergibt nur Glücksspiellizenzen an solche Unternehmen, die diese Standards erfüllen. Während die MGA in Bezug auf Bevölkerung und Land nur eine geringe Gerichtsbarkeit hat, erkennen und verwenden viele andere Länder die Lizenz- und Glücksspielrichtlinien der Organisation anstelle ihrer eigenen, um ihre eigenen Bürger zu schützen.

Es ist jedoch alles andere als einfach, eine Glücksspiellizenz von der MGA zu erhalten. Unternehmen, die dies wünschen, müssen, wie bereits erwähnt, eine Reihe von Kriterien erfüllen. Unter denen:

  • Dass sie über ausreichende finanzielle Mittel verfügen, um das Geschäft zu finanzieren
  • Sie haben eine klare Eigentümerstruktur
  • Dass sie kompetent genug sind, um die von ihnen angebotenen Dienstleistungen zu erbringen
  • Dass sie keine kriminellen Verbindungen haben

Verliere deine Erlaubnis

Wenn das betreffende Unternehmen diese strengen Kriterien erfüllt, ist es berechtigt, eine Lizenz von der MGA zu erhalten. Unternehmen, die nach Erhalt einer Lizenz gegen die Regeln und Vorschriften der MGA verstoßen, können ihre Lizenz verlieren.

Der Druck, die Bedingungen der MGA weiterhin zu erfüllen, ist daher ebenfalls hoch. Wenn sie auch nur einen Stich fallen lassen, verlieren sie die Lizenz und damit ihren Ruf.

MGA Malta Glücksspielbehörde
MGA: Malta Glücksspielbehörde

Die Vorteile des Spielens in einem von MGA regulierten Casino

Eines der Hauptziele der MGA ist es, den Spielern einen klaren und sicheren Rahmen zu bieten, in dem sie online in Casinos spielen können. Sie sollten auch in der Lage sein, andere Glücksspieldienste zu nutzen, ohne ihre Privatsphäre zu fürchten. Und es ist ihr Recht, ein faires Spielerlebnis zu haben und dass ihr Geld geschützt ist.

Die Malta Gaming Authority überträgt dem Betreiber auch die Verantwortung, falls etwas schief gehen sollte. Der Betreiber muss immer sicherstellen, dass der Spieler geschützt ist und damit auch die Daten und das Geld des Spielers.

  • Schutz des Spielers

  • Ein äußerst wichtiger Faktor, den ein Spieler berücksichtigen sollte, bevor er in einem Online-Casino spielt, ist, ob seine persönlichen und finanziellen Informationen sicher sind. Die MGA regelt Online-Glücksspielunternehmen, um sicherzustellen, dass sie das Datenschutzgesetz einhalten. Und diese sensiblen Spielerdaten sind absolut sicher und können nicht missbraucht werden.

    Die MGA prüft, ob das betreffende Online-Casino Ihre Daten nicht missbraucht. Es wird aber auch geprüft, ob das Unternehmen Spielerdaten vor Cyberangriffen von Hackern schützen kann, die solche Daten stehlen möchten. Wenn sich herausstellt, dass ein Unternehmen beim Schutz von Spielerdaten nicht inkompetent ist, erhält es von der MGA keine Glücksspiellizenz.

  • Fair spielen

  • Den Spielern ein faires und transparentes Spielerlebnis zu bieten, ist ein weiterer Bereich, dem die MGA große Aufmerksamkeit widmet. Eines der entscheidenden Dinge, die ein Online-Casino-Betreiber und sein Softwareanbieter tun müssen, um den Spielern einen fairen Schuss beim Roulette zu ermöglichen: Black Jack en videoslotsist es, das Ergebnis der Spiele unter Verwendung eines Zufallszahlengenerators (RNG) zu bestimmen. Auf diese Weise können weder der Anbieter noch das Casino mit den Ergebnissen herumspielen.

    Darüber hinaus müssen die Casinos den Spielern einen klaren Hinweis auf ihre Gewinnchance bei einem bestimmten Spiel geben. Hierfür wird RTP verwendet. Dies zeigt, wie viel Prozent des Geldes, das für dieses Spiel ausgegeben wurde, durch Gewinne an den Spielerpool zurückgegeben wird. Unternehmen müssen diesbezüglich transparent sein.

  • Spielergelder getrennt

  • Ein weiterer äußerst wichtiger Bereich, den die MGA in einem Online-Casino untersucht, bevor sie eine Glücksspiellizenz erteilt, ist, dass das Unternehmen seine Spielergelder vollständig von den übrigen Betriebsmitteln trennt. Die Bedeutung ist nicht zu unterschätzen. Und wenn ein Online-Casino sein Geschäft aufgibt, wird sichergestellt, dass die Spieler das Geld auf ihren Konten nicht verlieren.

    Stattdessen gehen nur die Vermögenswerte verloren. Die MGA nimmt geschiedene Spieler sehr ernst. Das Versäumnis eines lizenzierten Online-Casinos ist ein schwerwiegender Verstoß gegen die Vorschriften.

  • Verantwortung des Betreibers

  • Eines der Hauptziele der MGA ist es, sicherzustellen, dass die Betreiber von Online-Glücksspiel sind verantwortlich für ihre Handlungen und dass unverantwortliches oder illegales Verhalten bestraft wird. Diese Rechenschaftspflicht bietet den Spielern online viel Sicherheit. Denn ohne diese Rechenschaftspflicht würden sie den Launen und Wünschen der Betreiber unterliegen und nur wenige Möglichkeiten haben, ihre Rechte zu schützen.

    Betreiberverantwortung bedeutet, dass Spieler alle Online-Casino-Betreiber melden können, von denen sie glauben, dass sie gegen ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen haben. Und halten Sie sich nicht an die Wettregeln, wie sie von der MGA festgelegt wurden. Diese Spielerstärke ist von unschätzbarem Wert, um sicherzustellen, dass Online-Casino-Betreiber allen ein faires und verantwortungsbewusstes Spielerlebnis bieten.

So finden Sie heraus, ob ein Casino über die MGA-Lizenz verfügt

Um zu überprüfen, ob ein Online-Casino von der MGA lizenziert ist, können Sie das Suchregister auf der Website der Malta Gaming Authority besuchen. Um nach einer bestimmten Firma zu suchen, können Sie den Firmennamen eingeben. Oder noch einfacher durch Eingabe der URL des Unternehmens.

Wenn Sie das betreffende Unternehmen nicht finden können, verfügt es nicht über eine Glücksspiellizenz der MGA. In diesem Fall sollten Sie diesen Websites keine Details zur Verfügung stellen und diese unverzüglich der Malta Gaming Authority melden. Sie werden die Website untersuchen, wenn sie behaupten, eine MGA-Lizenz zu haben. Einige Betrugs-Casinos listen gefälschte Logos und Glücksspiellizenzen auf, um die Spieler dazu zu bringen, sich für legitim zu halten.

Probleme, die Sie aufwerfen können

Wenn Sie das Gefühl haben, von einem Online-Casino-Betreiber betrogen worden zu sein, können Sie sich an die MGA wenden, um herauszufinden, wie Sie mit einer Beschwerde am besten vorgehen können. Spieler können sich aus einer Reihe von Gründen beschweren, wobei es sich am häufigsten um Folgendes handelt:

  • Streitigkeiten gewinnen
  • Streitigkeiten über Preise
  • Zahlungsprobleme
  • Probleme bei der ID-Überprüfung
  • Falsche Darstellung von Bonusangeboten
  • IT-Probleme
  • Kontoschließung
  • Geschäftsbedingungen und Kundenbetreuung eines Unternehmens
  • Ungültige Wetten von Betreibern

Sie können viele Ratschläge zu Problemen mit dem Casino-Betreiber finden. Und wenn Sie glauben, eine gültige Beschwerde zu haben, können Sie sich über die MGA an das Casino wenden, um das Problem zu beheben. Wenn dies nicht funktioniert.

Wie kannst du dich beschweren?

Wenn Sie eine Beschwerde über einen von der Malta Gaming Authority lizenzierten Online-Casino-Betreiber einreichen möchten, können Sie eine offizielle Beschwerde bei der MGA über deren Online-Formular zur Unterstützung von Glücksspielen einreichen. Es ist jedoch immer am besten, das Problem zuerst direkt mit dem betreffenden Casino zu lösen, indem Sie sich an den Kundensupport wenden. Wenden Sie sich nur an die MGA, wenn diese Option beim Online-Casino selbst fehlgeschlagen ist.

Häufig gestellte Fragen

Die Malta-Lizenz ist eine der weltweit führenden Glücksspiellizenzen. Viele andere Länder und Agenturen verwenden Malta als Aushängeschild, für das Regeln und Bedingungen gelten müssen.

Um zu überprüfen, ob eine Glücksspiel-Website von Malta lizenziert ist, können Sie die Website der Malta Gaming Authority besuchen. Auf der Website finden Sie ein Tool, mit dem Sie alle Unternehmen finden können, für die die MGA eine Lizenz ausgestellt hat.

Sie befinden sich in einem Casino, dessen Lizenz besser geschützt ist. Dies liegt daran, dass mit einer Lizenz bestimmte strenge Bedingungen verbunden sind, die ein Casino erfüllen muss. Wenn ein Casino nicht einmal eine Bedingung erfüllt, verliert es die Lizenz. Sie werden also alles tun, um Ihnen eine großartige Erfahrung zu bieten.

Die Geschichte der MGA

Die MGA wurde 2001 im Rahmen des maltesischen Gesetzes über Lotterien und andere Spiele gegründet. Ziel war es, die verschiedenen Sektoren der Glücksspielbranche zu regulieren, um den Spielern ein faires und transparentes Erlebnis zu bieten. Und um schutzbedürftige Personen durch Glücksspiele vor Kriminalität, Korruption und Geldwäsche zu schützen.

Zu den Zielen der MGA gehören der Schutz junger und schutzbedürftiger Menschen, der Schutz der Spielerrechte, die Förderung eines verantwortungsvollen Spielens, die Gewährleistung der Integrität von Spielen und Diensten sowie die Gewährleistung, dass die Branche frei von kriminellen Aktivitäten ist.